Krippenbaukurse werden jährlich von Anfang September bis Ende November in der Krippenbauwerkstätte (alter Pfarrstall) abgehalten. Üblicherweise werden jedes Jahr zwei Erwachsenen-Kurse und ein Kinder-Kurs angeboten. Wobei die Erwachsenen-Kurse meistens am Abend und die Kinder-Kurse vorwiegend an Wochenenden statt finden. Die Kursdauer beträgt ca. 40 Stunden. Für aufwendiger gebaute Krippen sind jedoch mehr Arbeitsstunden erforderlich. Daher erledigen die Kursteilnehmern in diesem Fall bestimmte Arbeiten auch zu Hause. Die Krippen werden fast ausschließlich für den Eigenbedarf gebaut.

 

Die im Kurs gebauten Krippen können im Advent, in der jährlichen Krippenausstellung in der Krippenwerkstätte besichtigt werden. Zu diesem Zweck wird die Werkstätte zum Schauraum umgestaltet. Die Ausstellungs-termine sind in dieser Homepage unter dem Link Ausstellungen ersichtlich.

 

Die Nachfrage an Krippenbaukursen ist derzeit so groß, dass mit einer Wartezeit von zwei bis drei Jahren zu rechnen ist. Auf Grund des großen Andranges können zur Zeit nur Einheimische (Einwohner des Großarltales) an den Kursen teilnehmen.

Krippenbaukurse

 © Krippenbauverein Großarltal